2016-12-02 2016-12-02 001 489

Richtfest des DRK

Am 18. Januar feierte das Deutsche Rote Kreuz am Standort in der Friedenstraße 52/54 das Richtfest des derzeit größten Bauprojektes in unserer Heimatstadt. In dem neuen Gebäude entstehen 18 altersgerechte Wohneinheiten. Das Investitionsvolumen beträgt über 2,5 Mio. Euro. Die gesamte Planungs- und Bauphase des Objektes war von verschiedenen Herausforderungen geprägt, die letztendlich aber mit allen Beteiligten, mit dem Bauherrn, der Stadt und den Anwohnern, bewältigt werden konnten. Im Oktober, so ist das Ziel, soll das Haus bezugsfertig sein.

Gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Bauausschusses, Ottmar Schug, sowie dem Vorsitzenden des Sozialausschusses, René Zorn, war der Stellvertretende Bürgermeister Dr. Marco Krüger vor Ort, um auch im Namen der Stadt Gnoien die besten Wünsche zu übermitteln.
In seinem kurzen Grußwort betonte er die Bedeutung dieses Projektes für unsere Heimatstadt. Die zentrale Lage in der Innenstadt mit Einkaufsmöglichkeiten sowie ärztlicher Versorgung und Apotheken in der Nähe sind ein attraktiver Standort für altersgerechte Wohnbebauung und trägt weiter zur Belebung der Innenstadt bei.

Herr Dr. Krüger bedankte sich im Namen der Stadt Gnoien bei den Nachbarn für deren Geduld und Mühen während der Bauphase sowie beim DRK für die umfangreichen Investitionen in den Gesundheitsstandort Gnoien. Die Stadt Gnoien wird auch weiterhin ein verlässlicher Partner bei geplanten und anstehenden Projekten sein.

2016-12-02 2016-12-02 001 488